Oktober 2013 : Tour ins Havelland

Unsere Herbstour sollte eigendlich am 12.10 stattfinden . Allerdings meinte das Wetter es gar nicht so gut mit uns..Regen .. Regen . Also geändert auf den 13.10 , der Wetterbericht sprach von Besserung . Ok ,glauben wir das mal .

Sonntag morgen also raus um uns auf den Weg zum Treffpunkt zu machen , oh trocken ,haben wir etwa Glück ? Am Rasthof Stolper Heide trafen wir dann auf Saskia , Wolfram ,Wolfgang , Mario , und Reinhard . Dann waren wir mit meiner Sozia Heide also zu 7t .

Die Straßen waren schon gut abgetrocknet und man konnte gut  die kleinen Landstraßen sowie die herbstlichen Wälder genießen . Wolframs ausgesuchte Tour führte über Bötzow , Pausin , Nauen . In Stölln der erste kleine Zwischenstopp .

Weiter ging es über Friesack nach Havelberg . So langsam forderte der Magen Nahrung ,die bekam er auch in einer Pizzeria . Nach der Stärkung führte uns Wolfram nach Abbendorf an die Havel und nach Gnevsdorf , wo die Havel in die Elbe mündet . Und das bei mittlerweile besten Sonnenschein !

 

Der Rückweg ,über Plattenburg - Groß Leppin ging über schöne kleine Straßen bis nach Kyritz . Dort noch eine Koffeinnachfüllpause in einem kleinen Cafe . Langsam wurde es aber Zeit weiter zu fahren . In einer kleinen Ortschaft meinte das Navi uns über einen matschigen Feldweg zu führen . No Prob , wofür ist eine Enduro denn sonst da ? Mario strahlte ...genau Sein Ding . Leider viel zu kurz der Weg .

Die Dämmerung brach langsam herein und zu dieser Jahreszeit ist das Wild dann gerne unterwegs . Auf dem Feld neben der Straße konnten wir schon ein großes Wildschwein sehen . Wir entschieden uns in Neuruppin noch nachzutanken und die Autobahn für den Heimweg zu nutzen . Auf der Tanke verabschiedeten wir uns voneinander und fuhren noch ein Stück zusammen bis jeder Seine Richtung einschlug . Gegen 20:30 war ich dann nach ca 380 km zu Hause .

Es war mal wieder eine schöne Sonntagstour wo alles passte , die Mitfahrer und das Wetter . 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: LENR | humanitäre Hilfe im Ausland